Taktsinn I. Ein experimenteller Abend zum Nicht-Visuellen

08 Mai 2013 18:00 Uhr (open end)

Universität der Nachbarschaften, Rotenhäuser Damm 30, Hamburg

Die Versammlung zu einem Abendessen an einer großen Tafel ist die Basis und der Anstoß für gemeinsame Wissensproduktion über das Nicht-Visuelle. In kurzen Tischreden stellen drei Expert_innen ihre nicht-visuelle Praxis vor. Sie diskutieren u.a., wie sich ein Klang (be-)greifen lässt oder welche Schnittstellen blinde Navigation im Raum mit Forschung oder künstlerischer Praxis hat. Durch das gemeinsame Essen zwischen den Reden werden auch Geschmacks-, Geruchs- und Tastsinn in die Wissensproduktion einbezogen. Das Ergebnis dieses Abends bleibt durch den experimentellen Charakter für alle Beteiligten bis zum Ende offen.

Die Expert_innen des Abends werden ihre Expertise zu folgenden Themen zum Besten geben:

Dr. Siegfried Saerberg (Soziologe, Kurator) – Auditief
Dr. des. Johannes Müske (Kulturanthropologe) – Ethnografie der Sinne – die Klangwelt empirisch-kulturwissenschaftlich erforschen
Angelika Leisering (Coach, Persönlichkeitstrainerin, Reiki-Lehrerin) – SensitivitätsExperimente – EmpfindungsErfahrungen unseres passiven Sinns

Jede_r Teilnehmer_in ist dazu eingeladen ihre/seine alltägliche oder professionelle Expertise zum Nicht-Visuellen einzubringen und mitzudiskutieren. Da die Teilnehmer_innenzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung per Mail bis zum 29. April 2013 gebeten (post@taktsinn.org). Der Kostenbeitrag für Essen und Getränke beträgt 10,00 €.

Hier geht’s zur Dokumentation von Taktsinn I

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>